Pressemitteilung IAA Nutzfahrzeuge 2018 in Hannover:

E-Antriebe werden sich auch bei den Nutzfahrzeugen durchsetzen. Zahlreiche Anfragen unterschiedlichster Kundengruppen zeigen, dass hier ein hoher Bedarf in den nächsten Jahren besteht. Doch den Blick nur auf innovative Fahrzeuge zu richten, greift zu kurz. Daher möchte DESLAB den Nutzfahrzeug-Betreibern ganzheitliche E-Mobility-Lösungen anbieten, die auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vorgestellt werden. Dabei stehen nicht nur die richtige Auslegung des E-Antriebes und seiner Komponenten im Mittelpunkt, sondern legen wir auch ein besonderen Focus auf ein schlüssiges Fahrzeugkonzept, um Sicherheit, Komfort, Fahrdynamik und Wirtschaftlichkeit umfassend sicherzustellen. Gerade die Wirtschaftlichkeit erfordert eine intelligente Lade-Infrastruktur. Hier unterstützten wir unsere Kunden mit umfangreichen Dienstleistungen: von der Projektierung lastgesteuerter Ladepunkte bis hin zu Nutzer- und Abrechnungsmanagement. Die vielfältigen technischen Entwicklungen, Gesetze und Verordnungen sowie individuelle Anforderungen an Nutzungskonzepte und Abrechnung sind Herausforderungen, die es Fahrzeugnutzern und Flottenbetreibern nicht leicht machen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. DESLAB bietet interessierten Unternehmen und Kunden genau dafür ihre professionelle Unterstützung an.

Der von DESLAB präsentierte, rein elektrisch angetriebene elCV, soll den Einstieg ins Gespräch über die wirtschaftliche Fahrzeugnutzung und zukunftsweisende Geschäftsmodelle erleichtern. Der elCV bietet sich an, da er für unterschiedlichste Aufbaukonzepte und Sonderkonzepte ausgelegt ist. Zu den bekannten Plattformlösungen bietet DESLAB Fahrzeuge mit modifizierten AL-KO e-Chassis an. Mit Torsionslenkerachse und Scheibenbremsen sowie optimal abgestimmtem ESP bietet es ein Höchstmaß an Fahrsicherheit, -dynamik und -komfort. Dies wird durch umfangreiche Testreihen der AL-KO Fahrzeugtechnik sichergestellt. Ob als Verteilerfahrzeug mit vielfältigen Aufbauvarianten, als Transportfahrzeug, Kommunalfahrzeug oder Personentransporter – das elCV, auf Basis eines Opel Vivaro, ist ein überaus vielseitig nutzbares Basisfahrzeug. Des Weiteren ermöglichen die Varianten mit einem AL-KO e-Chassis einen tiefen Einstieg und einen ebenen Ladeboden ohne Radkästen. Ermüdungsfreie Ladevorgänge und ein hohes Ladevolumen als Ergebnis eines variablen Modulsystems kommen hier dem Nutzer zugute.

Das Leichtbau-Konzept bietet einen Nutzmasse-Vorteil von bis zu 300 Kilo. Als E-Fahrzeug auf 3,5 t, kann das Fahrzeug mit dem B-Führerschein bewegt werden. Das DESLAB elCV hat eine Reichweite ab 150 Kilometern und ist für den Stadt- und Umlandverkehr besonders geeignet.

Zu finden ist die DESLAB GmbH auf der IAA Nutzfahrzeuge in

Halle / Freigelände P11 EG, Stand B403.